HoGaTourS GmbH
   


Länderinformationen:
Ägypten - Reiseinfos


Diplomatische Vertretung nach oben

Ägyptische Konsulate in der Bundesrepublik Deutschland
Eysseneckstraße 34 Harvestehuder Weg 50
60322 Frankfurt/M. 20149 Hamburg
Tel. 040/4101031-2 Tel. 069/590557-8
Fax 069/5972131 Fax 0228/4106115

Südstr. 135 Waldstr 15
53175 Bonn 13156 Berlin
Tel. 0228/951270 Tel. 030/4771048
Fax 0228/9512720 Fax 030/4771049



Einreisebestimmungen für deutsche Touristen nach oben

Staatsbürger der Bundesrepublik Deutschland benötigen einen noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepaß und ein Visum. Das Visum bekomen Sie am einfachsten bei Ihrer Ankunft in Ägypten oder bei besioonderen Fällen vor Ihrer Abreise beim ägyptischen Konsulat (Gebühr DM 35,-).



Essen und Trinken nach oben

Im Moment keine Informationen!



Feiertage nach oben

Im Moment keine Informationen!



Feste nach oben

Im Moment keine Informationen!



Fotografieren nach oben

Ideal bei den guten Lichtverhältnissen. Von wenigen Ausnahmen abgesehen, ist überall Fotografiererlaubnis, auch in den Moscheen (außerhalb des Gottesdienstes). Grundsätzliches Fotografierverbot besteht in der Nähe von Militäranlagen, Versorgungsanlagen, Brücken un Häfen. Fotogebühren müssen jeweils vor Ort entrichtet werden.

Fremdenverkehrsamt nach oben

Ägyptisches Fremdenverkehrsamt
Kaiserstraße 64 A
Frankfurt am Main
Tel. 069 / 25 21 53, 25 23 19
Fax 069/ 23 98 76



Kleidung nach oben

Empfehlenswert sind leichte Baumwollsachen, aber auch eine Strickjacke für kühlere Abende oder Aufenthalt in klimatisierten Räumen. Unbedingt feste Schuhe für Ruinenbesichtigungen und Pyramidenbesteigungen, sowie eine Kopfbedeckung mitnehmen!



Klima/Reisezeit nach oben

Im Moment keine Informationen!



Knigge nach oben

Im Moment keine Informationen!



Märkte/Einkaufen nach oben

Antiquitäten:

Handel und Ausfuhr von Antiquitäten sind verboten, es gibt nur wenige konzessieonierte Antiquitäten-Händler. Alles, was Ihnen angeboten wird, ist also imitiert, allerdings oft sehr gut.
Kopien und Repliken können Sie offiziell im Ägyptischen Museum erwerben.

Öffnungszeiten:

Wöchendicher Ruhetag ist der Freitag. Banken: 9.30-12.30 Uhr. Geschäfte: 9.00-18.00 Uhr. Museen: 8.00-13.00 Uhr, im Winter von 9.00-16.00 Uhr.



Medizin nach oben

Impfnachweis ist nicht erforderlich. Nur Personen, die sich innerhalb der letzten 6 Tage in Infektionsgebieten von Cholera oder Gelbfieber aufgehalten haben, müssen eine Impfung nachweisen. Sozialversicherungsabkommen mit Ägypten bestehen nicht. Es empfiehlt sich daher der Abschluß einer Zusatzkrankenversicherung. Arztrechnungen müssen sofort bezahlt werden, sie sollten möglichst detailliert ausgestellt werden.



Mietwagen/Taxi/Auto nach oben

Mietwagen:

Mietwagen können über die großen Hotels angemietet werden - oft mit Fahrer. Der Mieter muß mindestens 21 Jahre alt sein und benötigt einen internationalen Führerschein. Sowohl internat. Autovermieter (Infos in der BRD bei den Stationen), als auch nationale Anbieter sind überall vor Ort.

Taxi:

Taxis sind billig. Grundgebühr für den ersten Kilometer PT 14, jeder weitere Kilometer PT 4. Es empfiehlt sich, den Preis vor Fahrtantritt zu vereinbaren.

Bestimmungen für Privatwagen:

Wenn Besucher mit ihrem eigenen Wagen einreisen, werden folgende Dokumente verlangt
- Carnet de Passege
- Internationale Zulassung
- Internationaler Führerschein
Eine Haftpflichtversicherung muß direkt bei der Einreise abgeschlossenwerden.Eine Zollservicegebühr muß bei Grenzübertritt entrichtet werden.

Ägyptischer Automobilclub:

10, Kasr EI Nil Street, Kairo.



Netzspannung nach oben

220 Volt Wechselstrom. Für Euro-Stecker ist ein Adapter notwendig (von zu Hause mitbringen).



Notfall nach oben

Deutsche Botschaft
8a, Hassan Sabry Street
Cairo-Zamalek
Tel. 3 40 36 87
Fax 3410530

Deutsches Generalkonsulat
15, Rue des Pharaons
Alexandria
Tel. 5457025
Fax 5 45 59 99



Reiseverkehr national nach oben

Im Moment keine Informationen!



Souvenirs nach oben

Antiquitäten:

Handel und Ausfuhr von Antiquitäten sind verboten, es gibt nur wenige konzessieonierte Antiquitäten-Händler. Alles, was Ihnen angeboten wird, ist also imitiert, allerdings oft sehr gut.
Kopien und Repliken können Sie offiziell im Ägyptischen Museum erwerben.



Sprache nach oben

Offizielle Landessprache ist Arabisch. Englisch ist weit verbreitet, aber auch Französisch. Wenn Sie in den Basaren handeln und Land und Laute besser kennenlernen wollen, können einige arabische Worte und Redewendungen nicht schaden. An vielen sehenswerten Stätten helfen Ihnen offizielle Führer, "Dragomane" oder Guides, gern weiter.



Telefon nach oben

Im Moment keine Informationen!



Trinkgeld nach oben

Auf alle Hotel- und Restaurantrechnungen wird ein Bedienungsgeld von 12 % erhoben, dazu kommen noch 5-10 % Trinkgeld. Ein Tip: Immer genügend Kleingeld bereithalten!



Uhrzeit nach oben

Im Moment keine Informationen!



Unterkunft nach oben

Campingplätze:
Kairo, Alexandria, Asjut, Fayoum, Luxer, Suez, Assuan, Sharm El Sheikh,
Safaga, Nuweiba, St. Cathrine.

Jugendherbergen:
Kairo, Alexandria, Port Said, Ismailia,Suez, Damanhour, Tanta, Fayoum, Asjut, Sohag,
Luxer, Assuan, Marsa, Matruh, Sharm El Sheikh.



Währung/Geld nach oben

Währungseinheit ist das Ägyptische Pfund (LE) zu 100 Piastern (PT).

Devisenbestimmungen:
Bei Ein- und Ausreise mitgeführte Münzen und Noten der Landeswährung dürfen einen Betrag von LE 20,- nicht überschreiten. Ausländische Devisen können unbeschränkt mitgeführt werden, müssen aber deklariert werden. Jeder Geldumtausch soll auf der Deklaration eingetragen werden, da die Devisen bei der Ausreise kontrolliert werden können.

Reiseschecks, Eurocheques:
Eurocheques (auf DM ausstellen; Höchstbetrag z.Zt. DM 400,-) und Reiseschecks (in DM oder US$( können in Banken und Hotels eingelöst werden.



Zeitungen nach oben

Im Moment keine Informationen!



Zoll nach oben

Im Moment keine Informationen!



Diese Seite wurde erstellt von der Firma HoGaTourS GmbH, Registergericht und Sitz in Bruchsal, Nr.: HRB 1632
Geschäftsführer J.H.G. Beutner, lic.rer.pol.
 © 1995-2000 HGTS